10. Kultur und Gesellschaft


Die Gemeinde initiiert und koordiniert ein breites kulturelles Angebot und stellt entsprechende Begegnungsräume zur Verfügung. Sie fördert und unterstützt Personen, Vereine und Kulturinstitutionen, die das kulturelle Leben prägen. Jede Altersgruppe wirkt beim Gestalten des Zusammenlebens mit und trägt so zum gesellschaftlichen Zusammenhalt bei. Wertschätzender Umgang miteinander ist ein kulturelles Gut und trägt viel zum Wohlbefinden und zur Vernetzung der Menschen in der Gemeinde bei. Die kulturelle Vielfalt ist eine wertvolle Errungenschaft unserer Gesellschaft. Aktive Integration fremder Menschen fördert die kulturelle Vielfalt innerhalb der Gemeinde.

Konkret:
› Umsetzung eines Kulturprojektes in jeder Legislatur.
› Kulturinstitutionen und -projekte, insbesondere der Zwischenbühne, werden finanziell unterstützt.
› Wir lancieren den Krämerstein als kulturellen Begegnungsort.
› Beim Projekt «Horw See» soll ein Pavillon für Musik am See eingeplant werden.
› Ein Kulturhaus mit Galerie / Musik-Café soll auf dem Areal Spielplatz-/ Ringstrasse entstehen.
› Sportvereine bieten Fremden die Möglichkeit sich zu integrieren.
› Horw soll auch AusländerInnen das Stimm- und Wahlrecht gewähren.


zurück weiter