5. Horw als Teil der Agglomeration Luzern


Global denken, dafür lokal Verantwortung übernehmen und nach innovativen und ökologischen Problemlösungen suchen: Diese Ziele können nur mittels Zusammenarbeit in gemeindeübergreifenden, regionalen Gebilden gelingen. Lokale Identitäten bleiben dabei erhalten. Dank guter formeller Kontakte mit unseren Nachbargemeinden beteiligt sich Horw weiterhin an «Luzern Süd», «Luzern plus mit K5» und weiteren Verbünden. Horw bringt darin seine spezifischen Interessen und Kapazitäten ein, trägt aber auch die regionalen Lasten solidarisch mit.


Konkret:
› Horw arbeitet in Zweckverbänden auf diversen Ebenen mit.
› Die L20 bringt ihre regionalen Visionen und Konzepte ein.
› Wir engagieren uns solidarisch und tragen eine überregionale Identität mit.
› Eine partizipative Kultur der Bevölkerung im Gemeinwesen fördern wir durch Digitalisierung (Plattform-Staat).


zurück
weiter