top of page
Suche
  • AutorenbildL20

Leserbrief zur Initiative für den Erhalt des Prügelwegs


Steinibachried: Komitee ist auf dem Holzweg


Selbstverständlich ist ein Spaziergang durch das Steini-bachried von aussergewöhnlicher Schönheit. Das Loblied des Initiativkomitees zum Prügelweg tut aber nichts zur Sache, denn das Komitee befindet sich auf dem Holzweg und nimmt die spätere Verärgerung von Unterzeichnenden bewusst in Kauf.

Den Garten meines Nachbarn kann ich noch so toll finden, ich darf dort nicht einfach spazieren gehen oder ein Blumenbeet anlegen. So verhält es sich auch mit dem Steinbachried, das als Flachmoor von nationaler Bedeutung höchsten Schutz geniesst. Die nationalen Bestimmungen verlangen den Rückbau von Anlagen, die diesen Schutz nicht gewährleisten. Gemeinde und Kanton foutieren sich seit dreissig Jahren um diese Verantwortung. Eine Initiative, die entgegen den nationalen Bestimmungen am Weg durchs Ried festhalten will, muss früher oder später als ungültig erklärt werden.

Die Partei, die ansonsten für Effizienz von Politik und Verwaltung plädiert, stösst mit dieser Initiative aus billigen wahltaktischen Überlegungen einen sinnlosen Prozess an. Mit dem Lob auf Erholung und Umweltbildung vernebeln die Initianten zudem den Blick auf ihre eigene Untätigkeit in der Vergangenheit. Horw stösst auf rund 10 Kilometern an den See, lediglich 5 Prozent davon sind im Steinibachried zugunsten aussergewöhnlicher Biodiversität geschützt. Politische Vorstösse der L20 im Einwohnerrat, auf den restlichen 95 Prozent Chancen zu nutzen, Seeufer für die Öffentlichkeit zugänglich oder attraktiver zu machen, hat die Partei der Initianten nie unterstützt beziehungsweise mitgeholfen, sie abzuschmettern. Die Eigeninteressen der Grundeigentümer und an Parkplätzen an bester Lage stehen dabei vor den Interessen der Öffentlichkeit. Lieber trampelt man auf dem Holzweg durch das geschützte Ried, als auf einem attraktiven Weg dem Ried entlang zu flanieren.

Urs Steiger, Einwohnerrat L20, Horw

20 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page