top of page
Suche
  • AutorenbildL20

Kurzbericht Einwohnerrat November 2023


Die L2O-Fraktion hat sich erfolgreich dafür eingesetzt, dass die Neupflanzung von Bäumen an der Kantonsstrasse und eine einhergehende Aufwertung des Strassenraums nicht aus dem Aufgaben- und Finanzplan gestrichen wurden. Die bald 20-jährigen Bäume im südlichen Teil der Kantonsstrasse haben leider nie ihre notwendige Grösse erreichen können, um als Schattenspender und zur Bekämpfung von Hitzeinseln dienen zu können. Zu klein ist der Raum, welchen man den Bäumen fürs Wurzelwachstum zugestanden hat. Autoparkplätzen wurden anständigen Bäumen vorgezogen. Nach 20 Jahren ist es längst Zeit, dass nun erste Korrekturen der Fehler der Vergangenheit vorgenommen werden. Das einige Gegenargument aus dem Rat waren, “es sei in der Vergangenheit ja auch gegangen” oder “Parkplätze wie sie jetzt sind werden alle benötigt” ist weder um- noch weitsichtig und entspricht nicht unserem Verständnis einer zukunftsgerichteten Gemeinde.


Erfolgreich bekämpft hat die L2O-Fraktion die Anträge von FDP und SVP, die Planung im Seefeld zu stoppen. Wir sind der Ansicht, dass die Planung zur Umnutzung des Campingplatzes zugunsten des Ried und von Erholungs- und Sportmöglichkeiten zügig weitergeführt werden soll. Begrüsst hat die L2O-Fraktion die Vorschläge aus dem Vorbericht zum Zusatzbericht «Klimafreundlicher Gebäudepark der Gemeinde Horw» der 5 Gebäude zur Umsetzung CO2-Reduktion in 2024 vorschlägt und auch in dem Aufgaben- und Finanzplan 2024 budgetiert. Dies wird ein Pflock Richtung Klimaneutralität der Horwer Gebäude bis 2040.

45 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page