Jörg Stalder: nominiert als Gemeinderat

Treffen Sie die neu gewählte Gemeinderätin Claudia Röösli und den nominierten Jörg Stalder am 4. Juni 2019, 18.00 bis 20.00 Uhr im Saal Egli

Flyer

Die L20 hat am vergangenen Sonntag mit einem überwältigenden Resultat den Platz des zurücktretenden Oskar Mathis mit Claudia Röösli neu besetzen können. Im zweiten Wahlgang ist nun noch der neue Vorsteher des Immobilien- und Sicherheitsdepartements zu wählen. Die beiden Kandidaturen aus dem ersten Wahlgang passen in unterschiedlichen Punkten nicht zum gewünschten Anforderungsprofil. Die L20 hat mit Jörg Stalder einen Kandidaten, welcher mit Fachwissen und politischer Erfahrung die Anforderungen abdeckt. Auch hat die L20 mit ihrer Stärke im Einwohnerrat und den Zahlen aus den Kantonsratswahlen (über 30 % links-grüne Wählerstimmen) durchaus die Legitimation für einen zweiten Sitz.

 

Jörg Stalder (54) ist in Horw aufgewachsen und wohnt mit seiner Familie in der Stirnrüti, wo er sein eigenes Unternehmen führt. Für die L20 politisierte er bis 2011 im Einwohnerrat und war 2004 auch Parlamentspräsident. Er hat in verschiedenen gemeinderätlichen Kommissionen mitgearbeitet. Seit 2012 präsidiert er die L20.

Als diplomierter Architekt HTL mit Weiterbildung im Bereich Energie deckt er die geforderten Qualifikation des Immobiliendepartements ab. Seine Ideen sind in die Horwer Raumplanung und in viele Privatbauten eingeflossen. Undogmatisch setzt er sich für Langsamverkehrszonen ein, damit Quartiere zusammenwachsen und Dorfteile sich entwickeln können.

Die L20 freut sich, mit Jörg Stalder und einen fachlich kompetenten und politisch erfahrenen Kandidaten zur Wahl als Gemeinderat vorschlagen zu können.

 

 

 

Claudia Röösli wurde mit einem Glanzresultat im ersten Wahlgang in den Gemeinderat von Horw gewählt. Mit 2’562 Stimmen übertraf sie das absolute Mehr bei Weitem. Wir freuen uns riesig über das hervorragende Resultat und danken allen herzlich, die Claudia Röösli unterstützt haben. Mit ihr werden wir eine kompetente und engagierte Gemeinderätin haben, die den Idealen der L20 konsensfähig Gewicht verleiht. Die Bevölkerung von Horw darf sich freuen!